Achtsamkeitstag

„Schweigen ist nicht nur Nicht-Sprechen, sondern Bewusstes Erleben der Stille, Ausschwingung der Erregung und Bewegungen, körperlich und innerlich.Man sammelt sich , gewinnt Kraft und kommt wirklich zu sich selbst.“

Marcel Proust

Du bist herzlich willkommen zum Achtsamkeitstag. Diese Auszeit mit angeleiteten Meditationsübungen in  Schweigen ist eine erholsame Pause vom üblichen Alltagstrubel – tief durchatmen und bei Dir ankommen und den gegenwärtigem Moment annehmen, ohne etwas verändern zu müssen. Wenn wir dabei darauf verzichten, in den Austausch mit anderen Menschen zu gehen, gönnen wir uns die Möglichkeit, uns selbst tief zuzuhören, den Geist zu beruhigen, unser Gedankenkarussel loszulassen und Kraft zu tanken. Die Stille und die Praxis in der Gemeinschaft an diesem Tag ist ein Geschenk, was du dir selbst machst.

Zu den angeleitenen Achtsamkeitsübungen, die wir an diesem Tag praktizieren, gehören u.a. der Bodyscan,  achtsames Yoga, Atem Meditation, Gehmeditation, Meditation der Liebevollen Güte (Metta), Bergmeditation und Achtsames Essen.

Ausser körperlicher Gesundheit und geistiger Stabilität gibt es keine Voraussetzungen, um an diesem Tag teilzunehmen. Für Teilnehmer ohne Meditationserfahrung ist vor der Anmeldung  ein (telefonisches) Vorgespräch mit dem Kursleiter Reinhard Allgaier erforderlich. Bitte bei der Anmeldung mitangeben.

Für all diejenigen, die gerade einen MBSR 8-Wochenkurs oder Achtsamkeitscoaching absolvieren, ist der Achtsamkeitstag ein fester Bestandteil des Curriculums und kostenfrei. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht notwendig.

Für alle , die bereits einen MBSR oder MSC 8-Wochenkurs absolviert haben  oder über eine regelmässige Meditationspraxis verfügen, bietet der Achtsamkeitstag eine gute Gelegenheit, sich selbst wieder neu zu motivieren und die eigene Praxis aufzufrischen.


Alle Achtsamkeit-Kursangebote
Hat Ihnen diese Seite gefallen? Bewerten Sie sie jetzt:
[Abstimmungen: 0 Durchschnitt: 0]
parallax background