Achtsamkeit in Unternehmen und Organisationen

„Arbeitnehmer fallen immer häufiger wegen psychischer Probleme im Job aus. Laut einer AOK Umfrage stieg die Zahl dieser Krankschreibungen in den letzten 10 Jahren um fast 80 Prozent an. Und es dauert in diesen Fällen im Durchschnitt fast doppelt so lange, bis es den Betroffenen wieder besser geht.“ (aus AOK Fehlzeitenreport IMMER ÖFTER IST ES DIE PSYCHE vom 14.9.2017)

 

Stress, stressbedingte Fehlzeiten und Burnout – dies sind inzwischen für Fachleute wie Laien die zentralen Themen, wenn es um die Frage nach gesundheitlichen Risiken in der Arbeitswelt geht.

 

Gelebte Achtsamkeit unterstützt Menschen nachhaltig darin, einen gesünderen Umgang mit Belastungen zu finden, nicht nur im privaten, sondern gerade auch im beruflichen Bereich. Achtsamkeit meint im Kontext MBSR die bewusste Lenkung der Aufmerksamkeit auf das, was der gegenwärtige Augenblick mit sich bringt und diesem mit einer klaren, offenen und freundlichen Haltung zu begegnen – ganz gleich ob es sich um Körperempfindungen, Gedanken, Gefühle oder Sinneseindrücke handelt.

Achtsamkeitstraining fängt da an, wo klassische Stressbewältigungsseminare aufhören, im Mittelpunkt steht die unmittelbare Erfahrung: Wie fühlt sich Termindruck, Überlastung, Erschöpfung im Körper an? Was passiert, wenn der Atem flach wird und die Gedanken Karussell fahren? Die Teilnehmenden lernen ihre Stressmuster und Ressourcen auf ungewohnte Weise kennen und entdecken durch die Meditationspraxis innere und äußere Freiräume. Sie steigern ihre Selbstwahrnehmung, spüren Warnsignale rechtzeitig und finden neue Wege, mit Belastungen besser umzugehen und ihre Energie ökonomisch einzusetzen.

 

MBSR (Mindfulness-based Stress Reduction) ist eins der am besten erforschten Trainingsprogramme der letzten Jahrzehnte. Die Übungen, die vermittelt werden, sind pragmatisch, nachweislich effektiv und können in den privaten und sogar beruflichen Alltag integriert werden.

 

Achtsamkeitstraining für Unternehmen und Organisationen eignet sich:

  • als Präventionsseminare im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • als zentrales Element von Team- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen
  • zur Erweiterung der persönlichen Führungskompetenz
  • als Grundlage für Veränderungen in der Unternehmenskultur, hin zu einer nachhaltigen wertorientierten Unternehmenskultur
  • zur Vertiefung kann das Achtsamkeitstraining auch mit anderen Aspekten verknüpft werden wie z.B. Stressbewältigung, Resilienztraining, Emotionsregulation, achtsame Kommunikation und wertschätzender Umgang, Selbstmanagement, Stärkung der Eigenverantwortung

 

Für das Achtsamkeitstraining in Unternehmen und Organisationen können wir Ihnen folgende Formate anbieten, die flexibel an Ihre Bedürfnisse angepasst und ergänzt werden können:

  • 8-wöchige MBSR-Kurse (angepasst an die jeweiligen Bedurfnisse des Unternehmens/ der jew.Mitarbeitergruppe)
  • 1-2 tägige Kennenlern-/Schnupperkurse zum Thema Achtsamkeit
  • 1-6 tägige (themenbezogene)Kompakt-und Wochen(end)kurse
  • wöchentlicher angeleiteter Feierabend- oder Pausen Achtsamkeits Termin (60 min.)
  • (Einzel-)Coaching im Rahmen der Führungskräfteentwicklung
    • Führungskräfte, die mehr Gelassenheit, Authentizität und Klarheit erleben und ausstrahlen, erhöhen ihre Stresskompetenz, gehen besser mit sich selbst um, drücken mehr Wertschätzung aus und wirken dadurch als Vorbild.
    • So sollten im Idealfall auch die Arbeitsplätze und -zeiten, und nicht zuletzt das soziale und kommunikative Miteinander so gestaltet werden, dass es der Gesundheit und Motivation aller an Ihrem Unternehmen beteiligten Menschen förderlich ist.
  • Vortragsveranstaltungen

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?

 

Gerne können sie bei Interesse an unserem Angebot per E-Mail oder Telefon 0221 169 50 839, mobil 0172 631 72 11 mit uns in Kontakt treten, um ein persönliches Gespräch zu vereinbaren